Diplomarbeiten

Martin Mauschitz
Der Körper im Instrumentalunterricht
Prävention von Spiel- und Gesundheitsproblemen von Kindheit an

Den Ausgangpunkt der Arbeit bilden grundsätzliche Untersuchungen der physischen und psychischen Vorgänge beim Musizieren, die Darlegungen werden dann im Hinblick auf die ganz unmittelbaren Bedingungen des alltäglichen Übens und Spielens konkretisiert. Schließlich werden exemplarische Arbeitsmodelle vorgelegt, wie bereits von Kindheit an den möglichen, durch das Instrumentalspiel verursachten Gesundheitsproblemen präventiv begegnet werden kann. (2003)

Franz Niermann

© 2019 Metternichgasse 8
A-1030 Wien, Tel. +43 1 71 155 DW 3701, Fax +43 1 71 155 DW 3799