Hannah Lindmaier

Wissenschaftliches

„A skilful teacher“: Madame Sidney Pratten. Impulse aus der Unterrichtspraxis einer Gitarrenpädagogin des 19. Jahrhunderts, in: Üben und Musizieren 4/2017, S. 22-26.

Handlungsmöglichkeiten von Gitarristinnen des 19. Jahrhunderts vor dem Spiegel der Geschichtsschreibung. Ein Fallbeispiel, in: Arnold Jacobshagen (Hg.): Perspektiven musikalischer Interpretation, Würzburg 2016, S. 103-140.

Die Gitarre – ein ‚Fraueninstrument‘ des 19. Jahrhunderts? In: Silvan Wagner (Hg.): Phoibos. Zeitschrift für Zupfmusik, Passau (im Druck 2015/2016).

Catharina Josepha Pratten – Handlungsmöglichkeiten einer Gitarristin im 19. Jahrhundert, Masterarbeit an der HfMT Köln, 2015.

Transkriptionen für Gitarrenduo. Historischer Überblick und kritische Untersuchung des Repertoires, Diplomarbeit an der HfM Detmold, 2010.

Vorträge

Spheres of Action of 19th Century Female Guitarists, 2. Konferenz des International Guitar Research Centre, University of Surrey, Guildford (England) im März 2016.

‘Female’ or ‘Male’? Guitar and Gender at the Turn of the Twentieth Century, Konferenz: Instrument of Change. The International Rise of the Guitar (c. 1870-1945), Melbourne Conservatorium of Music, The University of Melbourne (Australien) im Dezember 2016.

Journalistisches

Porträt – Bratschistin Mariko Hara, WDR 2017.

Porträt – Les Talens Lyriques, WDR 2017.

Musikerziehung für den kolumbianischen Frieden – das Programm „Batuta“, WDR 2016.

10 Jahre Grafenegg-Festival, WDR 2016.

Porträt – Das European Union Youth Orchestra, WDR 2016.

Der Klang der Alten Musik. Forschungsprojekt am Institut für Wiener Klangstil, WDR 2016.

Vorbericht – 10 Jahre Cartagena Musikfestival in Kolumbien, WDR 2016.

Porträt – The Philharmonics, WDR 2016.

Bericht – Fachtagung der Landesmusikakademie NRW zum Thema „Wie kann musikalische Begabung gefördert werden“, WDR 2015.

Probenreportage – Neuinszenierung des Fidelio bei den Salzburger Festspielen, WDR 2015.

Porträt – Alexander Glasunow zum 150. Geburtstag, WDR 2015.

Porträt – Élisabeth Jacquet de la Guerre zum 350. Geburtstag, WDR 2015.

Porträt – New York Polyphony, WDR 2014.

Porträt – 30 Jahre Gesualdo Consort Amsterdam, WDR 2014.

Reportage – Gitarrenbau: Ein musikalisches Handwerk, WDR 2014.

Bericht – 10 Jahre frischzelle: Festival für intermediale Performance, WDR 2014.

Porträt – Ensemble Unterwegs, WDR 2014.

Porträt – Los Angeles Guitar Quartet, WDR 2014.

Porträt – Die Komponistin Brigitta Muntendorf, WDR 2014.

Reportage – Das Lautenlied: John Dowland und die Melancholie, WDR 2014.

CD-Vorstellung – Gürzenich-Orchester, Kitajenko: Tschaikowsky, WDR 2014.

Collage – Das Kalevala und die Musik, WDR 2014.

Porträt – Das JACK Quartet, blog.achtbruecken.de 2013.

Porträt – Die junge Komponistin Sophie Pope, blog.achtbruecken.de 2013.


CD-Rezensionen

Rolf Lislevand: Scaramanzia, WDR 2015.

Christopher Simpson: Ayres & Graces, WDR 2015.

Concerto Caledonia: Captain Tobias Hume – A Scottish Soldier, WDR 2014.

Giulia Nuti: Les Sauvages, WDR 2014.

Paul O’Dette: My Favorite Dowland, WDR 2014.

Jonas Löffler: Terra, WDR 2014.

Claudio Giuliani: Diabelli-Sonaten, klassik.com 2013.

Michael Dücker: La belle Indifferente, klassik.com 2013.

Maximilian Mangold: Tanguisimo, klassik.com 2013.


Sonstiges

Von Anfang an Musik. Das Wiener Superar-Streichorchester im Zeichen sozialer Verantwortung, in: Üben und Musizieren 4/2016, S. 22-25.

Women in Guitar!, Aufbau eines Blogs (gemeinsam mit Jannis Wichmann) für GitarrenlehrerInnen und Interessierte (in Vorbereitung).

Les Grandes Dames de la Guitare – Komponistinnenporträts, Einführungsvortrag und Konzertkonzeption in der Reihe „La Cité des Dames“, Aachen 2014.

Ernst Krenek, biografischer Einführungstext zu einer Opernproduktion der HfMT Köln 2014.
Louise Farrenc, biografischer Einführungsvortrag in der Reihe „La Cité des Dames“, Köln, Wuppertal und Bonn 2014.

„Con discrezione“. Die Kunst des Variierens und Improvisierens im 17. und 18. Jahrhundert, Einführungstext zur Claviernacht der HfMT Köln 2013.

„Von den wesentlichen und den willkürlichen Manieren“, Einführungstext zur Claviernacht der HfMT Köln 2013.

© 2019 Metternichgasse 8
A-1030 Wien, Tel. +43 1 71 155 DW 3701, Fax +43 1 71 155 DW 3799