Communicating Diversity: Klappentext

Klappentext



Isolde Malmberg / Constanze Wimmer (HG). Communicating Diversity: Musik lehren und lernen in Europa. Festschrift für Franz Niermann. Forum Musikpädagogik Bd. 79. Augsburg, Wissner 2007.


Aus Anlass des 60. Geburtstages von Franz Niermann versammelt dieses Buch europäische Beiträge zur Musikpädagogik, die das Musiklehren und -lernen zu Beginn des 21. Jahrhunderts nachhaltig, lebendig und zukunftsorientiert zeichnen. Der Band liefert in englisch- und deutschsprachigen Artikeln neue Impulse für die eigene Arbeit. Kurze, den Beiträgen vorangestellte Abstracts in der jeweils anderen Sprache erleichtern das sprachliche Verstehen. Die Artikel sind in die sieben folgenden thematischen Einheiten untergliedert:

Europäische Vielfalt im Dialog:
Das Zusammenwachsen und der Austausch innerhalb der europäischen Musikpädagogik wird an Beispielen gezeigt und reflektiert. Die AutorInnen schreiben von Erfordernissen, Schwierigkeiten, Grenzen und möglichen Wegen dieses Zusammenwachsens.

 

Musik kommuniziert Kultur:
Kulturelle Identität bildet sich durch die aktive Auseinandersetzung mit Kunst. Hier finden sich vielfältige Zugänge u. a. aus der Elementaren Musikpädagogik, der Popularmusik oder der Musikwissenschaft.

 

Musikpädagogische Praxis in Europa – Perspektiven der Länder:
In diesem Kapitel kommen MusikpädagogInnen aus neun europäischen Ländern zu Wort. Die AutorInnen, die alle auch auf europäischer Ebene arbeiten, beschreiben aus ihrem Wissen um Verschiedenheiten heraus besondere nationale Phänomene von Musikvermittlung.

 

Europa im Spiegel der Anderen:
Die Perspektive außereuropäischer KollegInnen auf die Musikpädagogik in Europa ermöglicht neue Blickwinkel.

 

Musik vermitteln: Im Zentrum der Beiträge steht das breite Feld der Musikvermittlung in, außerhalb und jenseits der Schule.

 

Musikpädagogik – Fragen und Antworten aus der Forschung:
Neue Forschungsbeiträge dokumentieren und reflektieren die Praxis des Musikunterrichts.

 

Übergänge schaffen – ein Leben lang:
Lebensbegleitendes Lernen stärkt MusikpädagogInnen in der Wissensgesellschaft. Die AutorInnen beleuchten historische Ansätze des Lifelong Learning und aktuelle Modelle eines neuen Lehr-/Lernverständnisses.

 

Isolde Malmberg
Constanze Wimmer

 

weiter zum Inhaltsverzeichnis

 

© 2018 Metternichgasse 8
A-1030 Wien, Tel. +43 1 71 155 DW 3701, Fax +43 1 71 155 DW 3799