Projektarchiv

ecompose Austria

Schülerinnen und Schüler komponieren im Social Web - ein online-Kompositionsprojekt

Laufzeit: Februar 2011 - Juni 2012
Gefördert von BMUKK & Kulturkontakt Austria

www.ecompose.at

Projektbeschreibung

Im Projekt ecompose Austria kreierten Kinder und Jugendlichen aus verschiedenen österreichische Schulklassen gemeinsam eigene Musikstücke, vernetzt über eine Moodle-Online-Plattform und mit Hilfe der Web 2.0-Notationssoftware NOTEFLIGHT. Unterstützt wurden sie von einem professionellen Team von Lehrern, Komponisten und Musikstudierenden, das die jungen KomponistInnen mittels Live-Workshops und Online-Feedback begleitet und coacht. Das in Österreich einzigartige Modellprojekt wurde von Unterrichtsministerium (BMUKK) und Kulturkontakt Austria gefördert und vom Institut für Musikpädagogik Wien organisiert und wissenschaftlich begleitet. Im Zentrum stand das Initiieren und die Beobachtung von Kommunikations- und Kreativitäts-Prozessen bei Schülerinnen und Schülern im Zusammenhang mit der Nutzung von Web 2.0-Anwendungen.

Während in der ersten Projektphase im Sommersemester 2011 UnterstufenschülerInnen in sehr unterschiedlichen musikalischen Genres von Aleatorik bis Rockmusik experimentierten, stand in der zweiten Phase im Schuljahr 2011/12 das Thema "Songwriting" im Mittelpunkt der Arbeit von SchülerInnnen einer Oberstufen-Wahlpflichtfachgruppe.

Als Forschungsprojekt verfolgt ecompose Austria Ansätze einer entwicklungsorientierten Bildungsforschung bzw. der Design-based Research im Bereich der Musikpädagogik. In ausführlicher Form werden die Ergebnisse in der Dissertation "Komponieren zwischen Klassenzimmer und Social Web" (2015) dargestellt.

Projektleitung

Wilfried Aigner

Kontakt

aigner-w(at)mdw.ac.at

 

Video-Impressionen von einem e-compose-Workshop (22.03.2011)

Einen Bericht sowie Partituren, Videos und Fotos vom ecompose Songwriting-Projekt 2012 finden Sie HIER...

ecompose Austria, www.ecompose.at, Wilfried Aigner
© 2018 Metternichgasse 8
A-1030 Wien, Tel. +43 1 71 155 DW 3701, Fax +43 1 71 155 DW 3799