Karl Schubert Bande

Kontakt/Ansprechperson: Horst Berg

Website: Karl Schubert Bande bei freiraum23

Statement: Die Vision Inklusion bedeutet für mich, einfach gesagt, die langwierige Arbeit, die getan werden muss, um das 3. Ideal der Französischen Revolution, die "Brüderlichkeit", die Geschwisterlichkeit oder Solidarität mit allen (gutmeinenden) Menschen, in die Tat umzusetzen. Der Umgang mit "Behinderten" und "Fremden" muss ebenso selbstverständlich und empathisch werden wie der Umgang mit (den eigenen) Kindern oder Alten. An ihnen sollten wir die Liebe, nicht nur die Liebe zum Eigenen, lernen.

Empathie und Liebe kann man aber auch im Umgang mit Behinderten und Fremden lernen! Sie müssen mit ins Boot ( = öffentliches Leben/allgemeines Bewusstsein), auch wenn sie nicht selbst rudern können. Wer rudern kann, muss es aber auch tun dürfen - und wer es nicht kann, soll nicht dazu gezwungen werden.

Video: http://www.youtube.com/watch?v=RFLmshvmDn4

© 2018 Metternichgasse 8
A-1030 Wien, Tel. +43 1 71 155 DW 3701, Fax +43 1 71 155 DW 3799