Berichte

Mai 17
Berichte 16/17

Musikwerkstatt an der PH Heidelberg

Musikpädagogik und Inklusion


Mehrfach im Jahr findet an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg eine Musikwerkstatt statt, eine Veranstaltung dieser Institution in Kooperation mit der Professional School der PH und dem Staatlichen Schulamt Mannheim sowie dem Regierungspräsidium Karlsruhe. Sie dient der praxisnahen musikpädagogischen Aus- und Weiterbildung. Die Musikkonzeption und Leitung der Reihe hat Ina Schuchardt-Groth inne.

LehrerInnen, ReferendarInnen, MusikpädagogInnen, Lehrende an AHS sowie Studierende aller Fächer der Pädagogischen Hochschule sowie der Kooperationspartner Popakademie Mannheim und der Musikhochschule Mannheim sind die Adressaten.
Am 19. Mai 2017 stand die Musikwerkstatt unter dem Thema Musikpädagogik und Inklusion: Musizieren auf Augenhöhe. Beate Hennenberg hielt einen Impulsvortrag und leitete später neben fünf anderen KollegInnen Workshops zu inklusiver Praxis in der Primar- und Sekundarstufe.

Das Ziel dieses Weiterbildungstags ist es zum einen, den Blick auf die verschiedenen Herausforderungen für inklusive Settings zu richten, zum anderen, Lösungsansätze für das Fach Musik zu zeigen.

Beate Hennenberg

© 2017 Metternichgasse 8
A-1030 Wien, Tel. +43 1 71 155 DW 3701, Fax +43 1 71 155 DW 3799