Berichte

Apr 14
Berichte 13/14

„It’s all about improvisation”

Intensive Project in Groningen (4.-17.4.2014)


Im Rahmen des „Intensive Projects“ haben sich Musikerziehungs-Studierende aus Österreich, Deutschland, Estland, Schweden, den Niederlanden und Portugal in Groningen  getroffen, um gemeinsam zum Thema Improvisation im schulischen Musikunterricht zu arbeiten.

In einem einführenden Teil stellten die Studierenden auf vielfältige Art ihr eigenes Land, dessen musikalische Traditionen sowie das Bildungssystem und die Besonderheiten der Studienpläne vor.

Ab diesem Zeitpunkt stand aber das Thema Improvisation im Zentrum: Lehrende der teilnehmenden Universitäten boten in Workshops und Vorlesungen Einblicke in das weite Feld. Von Theater und Bühne über Bewegung und Tanz bis hin zur Verwendung von Nonsens-Sprachen konnten die TeilnehmerInnen ein breites Spektrum an Improvisationsmöglichkeiten  kennen lernen. Mit diesem Rüstzeug entwickelten die Studierenden Unterrichtskonzepte und durften dann im Team an verschiedenen Schulen in Groningen unterrichten.

Zum Abschluss gestalteten die Teilnehmerinnen ein gemeinsames Konzert mit einem bunten Programm: traditionelle estnische Chormusik und Rockbands fanden sich ebenso wie – passend zum Motto der beiden Wochen „It’s all about improvisation“ – Gedichtimprovisationen oder spontanes Musizieren zu Stummfilmen.

Priska Seidl

© 2018 Metternichgasse 8
A-1030 Wien, Tel. +43 1 71 155 DW 3701, Fax +43 1 71 155 DW 3799