Berichte

Mär 18

IMPuls-Tage 2018

Am 23. und 24. Februar fanden zum zweiten Mal die IMPuls-Tage am IMP statt, zwei Tage, die ganz im Zeichen der Fortbildung von Musiklehrenden standen. Die IMPuls-Tage richteten sich dezidiert an Musiklehrende unterschiedlichster Settings, was in einem erfreulich diversen TeilnehmerInnenfeld resultierte. Musiklehrende aus AHS, NMS, Volksschule und Musikschule waren ebenso vertreten wie PH-Lehrende und Elementare MusikpädagogInnen. Auf diese Weise konnten befruchtende Gespräche und Kontakte über die Fachgrenzen hinweg entstehen.

MitarbeiterInnen des IMP und von vier weiteren Instituten der mdw (iPop, mbp, Ludwig van Beethoven, Musikphysiologie), sowie externe ReferentInnen hielten Workshops zu schulpraktischem Musizieren (Klavierpraktikum, Gitarrepraktikum, Improvisation als Klassenmusizieren, experimentelles Musizieren, Musizieren mit Baschet-Instrumenten), Chorarbeit, Ad-hoc Arrangieren, Online-Notation, orientalischer Musik, Body-Percussion sowie Einheiten zur physischen Gesundheit (Middendorf-Methode, Körperarbeit) ab. Dr. Christine Winter war als Vertreterin der Fachinspektorate anwesend.

Die beiden Workshoptage wurden durch beeindruckende künstlerische Darbietungen von Johannes Bohun und Anna Dirnberger (am 23.2.) sowie Marwan Abado (am 24.2.) abgerundet.

Großer Dank gebührt allen ReferentInnen und besonders den MitarbeiterInnen des IMP, die an der Konzeption und Durchführung der IMPuls-Tage mitgewirkt haben.

Axel Petri-Preis

Fotos zur Veranstaltung finden Sie hier ...


 

 

© 2018 Metternichgasse 8
A-1030 Wien, Tel. +43 1 71 155 DW 3701, Fax +43 1 71 155 DW 3799