Berichte

Jun 15
Berichte 14/15

Im Mittelpunkt der Mensch

Inklusive Fachtagung und Soundfestival


10. Fachtagung für Inklusives Musizieren und 2. Inklusives Soundfestival

Seit nunmehr zehn Jahren veranstalten die Institute 12 und 13 der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien sowie die Musikschule Wien die Fachtagungen für Inklusives Musizieren. Mit jährlich wechselnden Keynotespeakern erreichen diese inzwischen über Wien hinaus bekannten Tagungen ein interessiertes Fachpublikum, das sich mehr und mehr vernetzt und austauscht. Neu in diesem zehnten Jubiläumsjahr kam ins Team, das bislang aus LB Helga Neira-Zugasti, der eigentlichen Begründerin der inklusiven Musikpädagogik in Wien, Dr. Beate Hennenberg und Dr. Michael Weber besteht, Ing. Norbert Hofer, MSM, der vieles erleichterte und auch den Festivalsong Onto The Stage komponierte.

Der Vortrag von Robert Wagner, Leiter der Musikschule in Fürth und Lehrgangsleiter von BLIMBAM, Instrumentalspiel mit Menschen mit Behinderung an Musikschulen, war überschrieben mit Inklusion muss einfach sein.  Hier thematisierte er die Gelingensbedingungen, die eine Musikschule braucht, um Vielfalt als Chance nutzen zu können. Dass es sinnvoll sein kann, generationsübergreifend, stilübergreifend, gattungsübergreifend zu musizieren, kam zum Ausdruck wie auch die gesellschaftsbildende Rolle der Musikschule der Zukunft, in der die Menschen zur Teilhabe, Teilgabe und Teilnahme aufgefordert sind. In einer musikalischen Einheit konnten die rund 120 Tagungsteilnehmenden seine Ideen, von Anfang an gleich aktiv, mitreißend, teamorientiert und begeistert zu musizieren, probieren.

Am Nachmittag stellten die Bandleader der am Folgetag im Rahmen des Inklusiven Soundfestivals auftretenden Bands die Arbeitsweise, die Konzepte und die Besonderheiten der jeweiligen Ensemble und Musikgruppen vor, wobei es zu einem regen Austausch zwischen Publikum und Bandleitern, aber auch innerhalb der aus verschiedenen Bundesländern angereisten Bandleadern kam.

Das Inklusive Soundfestival in der Open-Air-Arena Volkspark Laaerberg bestritten die acht gecasteten Bands All Stars Inclusive (Leitung Marlene Lacherstorfer), L.E.O. (Leitung Kathrin Hofkofler, Jürgen Jagfeld), Missis Sippi (Leitung Harald Höhne), Musiksalat (Leitung Philipp Stieglitz), Together (Leitung Gerald Endstrasser), Echt Stoak (Leitung Kurt Mittler), Mundwerk (Leitung Andreas Nistelberger, Christian Reiss) und Beat Poetry Club in mitreißender Dynamik. Evelyn Vysher moderierte souverän und unterhaltsam, DSA Valerie Clarke, MSM übersetzte als Gebärdendolmetsch.

Den Ehrenschutz hatte Bürgermeister Dr. Michael Häupl übernommen, unterstützt wurden beide Veranstaltungen außer von der MDW Und Musikschule Wien auch von der Basis Kultur Wien als Kooperationspartner, der dream-music-company, Kultur in Favoriten, Assistenz 24 und der AUVA. Das Musikhaus Doblinger vertreibt Noten und Audio-DC des Festivalsongs und sponserte Notengutscheine für alle teilnehmenden Bands.

Die nächste Fachtagung findet 2016 statt, das nächste Soundfestival ist für 2018 geplant.

Beate Hennenberg

© 2019 Metternichgasse 8
A-1030 Wien, Tel. +43 1 71 155 DW 3701, Fax +43 1 71 155 DW 3799