Berichte

Okt 18
Berichte 17/18

Erasmusaustausch in Litauen

Inklusive Musikpädagogik in Europa


Bevor unser internationales Abschlusssymposium im Februar 2019 das Erasmusprojekt Inclusive Pedagogy in Arts – Europe beenden wird, fand vom 22. bis 25. Oktober 2018 das noch ausstehende Projekttreffen mit unseren 14 KollegInnen in der litauischen Universitätsstadt Siauliai statt.

Sehr herzlich wurden wir an der Universität Siauliai von Rektor Donatas Jurgaitis sowie von Lina Milteniene und Simona Linkuviene begrüßt. 

Die KollegInnen des Departments Musikpädagogik der Universität Siauliai und der Ersten Musikschule, Diana Strakšienė, Edita Musneckiene, Kristina Kupryte und Jurgita Bubniene, hatten Besuche zu zahlreichen Institutionen, in denen in musikpädagogischem und sozialem Rahmen auf vielfältige Weise musiziert und getanzt wird, organisiert und Austauschgespräche mit den Lehrenden, Betreuenden und Leitenden vor Ort ermöglicht. So sahen wir großartige Musikprojekte im Social Day Care Center, Goda, einer Tageseinrichtung für Menschen mit Behinderung, in der mehrmals in der Woche Bandunterricht stattfindet. Wie auch in der Ringuva Special School, im Aukstelke Social Care Home, der Speech therapy School mit einer ambitionierten Musiklehrerin und dem aktiven Personal der First Music School. Bewundernswert ist das Ringen um einen eigenen regionalen Weg zu inklusivem Musizieren, gab es doch bis in die 1990er Jahre, in  der Russischen Zeit, offiziell kaum eine individuelle Förderung von Menschen mit Behinderung.

Beate Hennenberg

© 2018 Metternichgasse 8
A-1030 Wien, Tel. +43 1 71 155 DW 3701, Fax +43 1 71 155 DW 3799