Berichte

Sept 13
Berichte 13/14

EMp-Fortbildung in Bozen

Lebendiger Umgang mit Liedern, Tänzen und Geschichten


Die Lehrenden des Fachbereichs EMp in Südtirol luden mich Anfang September 2013 zu einer zweitägigen Fortbildung zum Thema „Lebendiger Umgang mit Liedern, Tänzen und Geschichten“ in die Musikschule Bozen ein. 25 TeilnehmerInnen aus der Region nahmen teil und genossen es, neue Ansätze und kreative Spielideen für unterschiedliche Altersgruppen kennen zu lernen. 

In Südtirol liegt der Schwerpunkt der EMP sehr in der Stimmarbeit, so gibt es beispielsweise in den Volksschulen das häufig gewählte Ergänzungsfach EMP/Singen. Fast alle EMP-Lehrenden arbeiten deshalb nicht nur mit Kindergarten- und Vorschulkindern, sondern auch vermehrt mit 6- bis 12-Jährigen, manche auch mit Senioren. 

Die Teilnehmenden erlebten Lieder und Kanons verknüpft mit viel Bewegung, Malen, Improvisation und Phantasie, selbst erfundene Tänze, neue Spielideen mit Perkussionsinstrumenten und Boom-Whackers und so manchen gelungenen Musiziermoment.

Besonders begeistert und inspiriert waren alle von der musikalischen Arbeit mit Bilderbüchern und Märchen. Viel Wertschätzung bekam ich auch für meinen Einsatz der Bewegungsbegleitung am Klavier. Zu diesem Thema soll ich gleich nächstes Jahr wieder nach Bozen kommen!

 

Veronika Kinsky

© 2018 Metternichgasse 8
A-1030 Wien, Tel. +43 1 71 155 DW 3701, Fax +43 1 71 155 DW 3799