Berichte

Einführungsseminar Studienanfänger, Melk, 9/2004

Nach Bestehen der Zulassungsprüfung und noch vor Beginn des Lehramtsstudiums Musik kamen die Studienanfänger zu einem Seminar im Stift Melk zusammen.
In diesen drei Tagen, 22. – 24. September 2004, hatten die neuen Studierenden die Gelegenheit, sich in intensivem Beisammensein gegenseitig kennen zu lernen, miteinander zu musizieren und zu tanzen und Einführungen in verschiedene Bereiche des Studiums zu bekommen.

Dies waren die Lehrerinnen und Lehrer, die „den Neuen“ zur Verfügung standen:

Litschauer (Studienrichtung Musikerziehung), Resch (Musikbearbeitung), Pietsch und Fink (Volksmusik), Endelweber (Kammermusik), Niermann und Walker (Eröffnung: Rückblicke / Fachdidaktik / Schluss: Eröffnen), Hiemetsberger (Chor), Glanz (Musikgeschichte), Jeschek und Peidelstein (Gitarrepraktikum), Krenmair (Schlagwerkpraktikum), Huber (Popularmusik), Haselböck (Musikanalyse), Batik (Rhythmik).

Für umfassende Hinweise zu den Formalitäten der Inskription und zur Organisation des Studiums waren Studierende des vergangenen ersten Jahrgangs sowie Vertreterinnen der ÖH gekommen.

Leitung und Organisation des Seminars: Walker und Niermann

Die schöne Atmosphäre des Seminar spiegelt sich schön in den folgenden Bildern.

 

© 2019 Metternichgasse 8
A-1030 Wien, Tel. +43 1 71 155 DW 3701, Fax +43 1 71 155 DW 3799