EMP-A Tagung

7. EMP-A Tagung am 11. und 12. März 2011 in Wien

 

Die heurige Frühjahrstagung der EMP-A – der Arbeitsgemeinschaft der Lehrenden Österreichs für Elementare Musikpädagogik –  fand diesmal am Konservatorium Wien Privatuniversität statt und beschäftigte sich unter anderem mit zwei Themen, die das Berufsfeld der EMP betreffen:

 

„Bestehende und mögliche Kooperationsformen zwischen Musikschule und Pflichtschule”

Zu diesem Thema referierten Johann Bucher (Schulleiter der MS Floridsdorf), Christina Kanitz-Pock (Kooperationsprojekt MS Floridsdorf und GTS Schumpeterweg) und Michaela Rödhamer (Kooperationsprojekt MS 10 und Campus Monte Laa).

Solche Pilotprojekte können richtungsweisend werden für dauerhafte Kooperationen zwischen Schulen und Musikschulen, wobei unterschiedliche Vernetzungsformen angedacht und diskutiert werden: Für den Fachbereich EMP erscheinen insbesondere Kooperationen mit PflichtschullehrerInnen im Regelunterricht sinnvoll, da die Lehrpläne von Musik und EMP nahezu identisch sind. Andere Kooperationsformen  reichen in den Freizeitbereich von ganztägigen Schulformen und ermöglichen somit ebenfalls, dass „die Musikschule zu den Kindern kommt”.

 

 „Integration – Inklusion”

Shirley Salmon (Leiterin des Orff-Instituts am Mozarteum in Salzburg) und Helga Neira Zugasti (Lehrende für Rhythmik in der Sonder- und Heilpädagogik in Wien) zeigten in ihrer gemeinsam gestalteten Präsentation eindrucksvoll wie sich „Inklusion als Menschenrecht” darstellt und es möglich sein sollte, dass alle Schüler (ohne Ausschluss behinderter Kinder) miteinander, jedes Kind auf seinem Entwicklungsniveau, zu einem gemeinsamen Thema arbeiten, lernen und spielen. Das Thema Inklusion breiter zu denken und die Pädagogik der Zukunft als eine Pädagogik der Vielfalt zu verstehen ist auch für die EMP-A ein weiterzuentwickelndes Arbeitsfeld.

 

Weitere Themen waren die Arbeit an der Fertigstellung unserer Homepage, die noch vor dem Sommer online gehen soll. Weiters gab es vielfältige und bestärkende Berichte aus den Bundesländern und auch für fachlich-privaten Austausch fanden wir in den Pausen und beim gemeinsamen Abendessen Gelegenheit.

Gastgeberinnen waren diesmal Andrea Rittersberger als Vorstand der Abteilung Elementare Musikpädagogik, sowie Gabriela Gerhold und Christa Wickenhauser, die unsere Tagung vorbereiteten, durchs Programm führten und für Pausenstärkung sorgten.

 

Teilgenommen haben: Ingrid Zumtobel-Amann (VLK Feldkirch), Alli Schumacher-Möth (TLK Innsbruck), Patricia Gallob und Peter Töplitzer (KONSE Klagenfurt), Manuela Widmer und Shirley Salmon (Orff-Institut / MOZ Salzburg), Gertrude Schimpl und Martina Kroboth-Kolasch (Bruckneruni Linz)  Leonardo Riveiro-Holgado (Bruckneruni Linz und KUG Graz), Helga Neira Zugasti, Eleonore Witoszynskyj (MDW/Rhythmik Wien) und Johann Bucher, Christina Kanitz-Pock, Michaela Rödhamer, Ruth Schneidewind und Michaela Ulm (MDW/IMP Wien).

 

Ruth Schneidewind

(Vorsitzende der EMP-A)

 
© 2018 Metternichgasse 8
A-1030 Wien, Tel. +43 1 71 155 DW 3701, Fax +43 1 71 155 DW 3799